Gewinner Videowettbewerb 2016

img_4647

Herzlichen Glückwunsch an Familie Piet aus Holland, die mit ihrem Urlaubsfilm den Videowettbewerb gewonnen hat. Familie Piet verbrachte den Familienurlaub auf Camping San Francesco am Gardasee in Italien. Wir haben die Gewinnerfamilie gebeten, uns noch einen tippreichen Blogbeitrag zu schreiben. Und hier ist das Video und der Reisebericht von Vater Remco Piet:

Anfang August war es endlich soweit: mit der ganzen Familie machten wir uns auf den Weg in den Urlaub nach Italien. Diesmal mit vielen Premieren! Zum ersten Mal zu fünft. Zum ersten Mal an den Gardasee. Zum ersten Mal so eine weite Anreise mit dem eigenen Auto. Die Anreise verlief reibungslos und war ein Abenteuer für sich. Nach einer Nacht in einem Hotel als Zwischenübernachtung kamen wir am Nachmittag auf dem Campingplatz San Francesco an, wo wir sehr freundlich empfangen wurden.

San Francesco Pool
Kinderbadelandschaft mit Wasserspielen auf Camping San Francesco

Geselliges Camping am Gardasee

Camping San Francesco befindet sich am südlichen Ufer des Gardasees, in der Nähe der bekannten Stadt Sirmione. Die Anlage selbst ist auf Familien mit Kindern ausgerichtet, umgibt die Gäste mit einer entspannenden Atmosphäre und mit allen Services, die Sie bei einem Urlaub mit Kindern erwarten würden. Angefangen bei einer schönen Badelandschaft mit separatem Pool für Kleinkinder über die Minidisko bis hin zu gemütlichen Unterkünften. Unser Mobilheim verfügte über 3 Schlafzimmer. Ideal für eine Familie wie unsere, mit 3 Kindern (unter 1, 5 und 7 Jahre alt). Die beiden hatten ihr eigenes Schlafzimmer und das Kleinste auch. Keiner störte den anderen, super! Die Aufstellung der Mobilheime auf dem Gelände ist u-förmig, so entstehen „Höfe“ und keiner hat das Gefühl, er hockt dem anderen auf dem Schoss.

sirmione_gardasee
Die Wasserburg von Sirmione am Gardasee

Ausflüge rund um den Gardasee

In der direkten Umgebung des Campingplatzes gibt es viel zu entdecken. Unser Urlaub war echt zu kurz dafür. Neben den hübsch anmutenden Städtchen und Dörfchen hatten es uns die Berge besonders angetan. Mit Hilfe der Seilbahn bei Malcesine erklommen wir den Gipfel des Monte Baldo. Von dort aus hat man wirklich einen herrlichen Blick über den gesamten Gardasee. Nicht weit entfernt vom Campingplatz liegt auch ein schöner Zoo, ein Safaripark, den wir ebenso besuchten. Nicht zu vergessen, der „Parco dell Cascate di Molina“, ein wunderbarer Naturpark mit schönen Wanderwegen, die an beeindruckenden Wasserfällen vorbeiführen. Ideal, um unterwegs zu picknicken!

venedig
Canale Grande in Venedig

Ja-sagen in Venedig

Das Highlight für die Kinder und auch für uns, war ein Abstecher mit dem Auto nach Venedig. Die Lagunenstadt an der Adriaküste ist für uns ein besonderer Ort, dort haben meine Frau und ich vor Jahren geheiratet. Unsere Kinder kannten deshalb Venedig nur von Bildern her. Nun konnten Sie die schönen Ecken und Flecken von Venedig mit eigenen Augen betrachten. Ein magischer Ort. Wir vergnügten uns noch am breiten Sandstrand auf dem Lido vor Venedig, bevor wir wieder zurück an den Gardasee fuhren.

Zusammengefasst können wir sagen, dass ein Familienurlaub in Italien, speziell am Gardasee, hervorragende Voraussetzungen bietet. Das Wetter war fantastisch. Die Umgebung ist wunderschön. Das Essen ist köstlich. Die Atmosphäre ist gastfreundlich und entspannend. Es war schwer für mich, die richtige Urlaubsstimmung auf wenige Sekunden zu reduzieren. Wichtig war für mich, dass der Film unseren Urlaub repräsentiert. Und ich glaube, das habe ich geschafft.

Mit freundlichen Grüßen
Remco Piet

Links:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.