Top 3 Ferienanlagen in der Toskana: Ergebnis der Besichtigung der Ferienparks im Mai 2012

Im Mai 2012 haben wir uns viele der wichtigsten von uns ausgewählten Ferienanlagen in der Toskana, vor allem in der Gegend um Grosseto und Pisa, angesehen. Meine persönlichen Top 3, aus Sicht einer „normalen deutschen Familie“:

 

Den guten 3. Platz belegt aus meiner Sicht Villaggio Capalbio:

 

Villaggio Capalbio ist ein für Familien gut geeigneter Ferienpark mit Bungalows in ebenem Gelände und Pool- und Sportbereich (Fußball, Tennis, Spielplatz u.a.) als zentralem Treffpunkt, sowie ausgezeichnetem Restaurant.

Ankunft in Capalbio, im Herzen der Maremma

Villagio Capalbio,  liegt sehr ländlich mit schönem Blick auf den wenige Kilometer entfernt auf einem Hügel  liegenden historischen Ort Capalbio. Die Zufahrtsstraße ist eine imposante Allee, und in 5 Gehminuten erreicht man einen gemütlichen Reiterhof.

Schon die Zufahrtsstraße, eine alte Allee, stimmt auf Natur und Erholung ein. Und der Reiterhof liegt gleich nebenan

 

Gemütlich und ebenerdig wohnen, mit viel Platz innen und außen

 

Die Bungalows auf Villaggio Capalbio sind gut ausgestattet und bieten viel Privatsphäre. Einige liegen mit ihren Terrassen direkt gegenüber – diese werden dann möglichst mit Familien belegt, die gemeinsam mit einer anderen Familie reisen.

Hallo Nachbar: Bevorzugte Lage für die Reise mit einer befreundeten Familie

Die Ausflugsmöglichkeiten sind vielfältig: Nur 10 Autominuten sind es zu den Stränden von Ansedonia und Orbetello. Die Sand an den Stränden ist wegen vulkanischer Ursprünge der Gegend leicht schwarz, aber sehr fein und ideal für Kids zum Burgen bauen.

Badespaß pur und besonders in Vor- und Nachsaison viel Platz: Der Strand von Ansedonia mit Blick auf den Monte Argentario

Im Vergleich zu anderen mir bekannten Stränden an der toskanischen Küste empfand ich sie als relativ breit (ca. 50 Meter) und naturbelassen, nicht „zugebaut“. Auch waren sie  – zumindest in der Vorsaison – angenehm leer. Das Wasser fällt nicht extrem flach wie z. B. an der oberen Adria, aber auch nicht gefährlich steil ins Meer ab. Radtouren und Spaziergänge in die Wald- und Naturschutzgebiete  Orbetello, Lago di Burano und Duna Feniglia bieten sich an. Meine Empfehlung für Capalbio: Ideal für Familien mit Kindern von 1-10 Jahren oder ohne Kinder, die Badeurlaub mit Toskana-Ausflügen kombinieren möchten. Mit einem guten, landestypischen, aber nicht übertriebenen oder extrem luxuriösen Angebot an Unterkünften, Sport, Spiel und mehr.

PS: Zur Insel Giglio:

Auch die Bootstouren zum nahen Giglio sind im Programm der Ausflugsangebote geblieben, trotz des schrecklichen Kreuzfahrtunglückes vor Giglio im Januar dieses Jahres. Die toskanische Insel mit ihren Wein- und Olivenhainen, die vom Strand aus am Horizont in etwa 20 km Entfernung schemenhaft zu sehen ist, lebt von Fischfang, Landwirtschaft und vor allem vom Tourismus. Deshalb sollte diese reizvolle Urlaubsgegend auch nicht gemieden werden. Es gibt rundum Capalbio keinen „Katastrophentourismus“. Eine Spezialfirma hat das Öl aus dem gekenterten Schiff geborgen, sodass das Meer sauber geblieben ist und die Naturstrände makellos sind. Im Frühsommer 2013 soll dann voraussichtlich die vollständige Bergung des Wracks abgeschlossen sein.

 

 

„2. Platz:“ Centro Vacanze Il Borgo in Guardistallo

 

Mein Favorit für einen naturnahen Urlaub mit kleinen oder mittleren Kindern! Die nicht mehr ganz neue Ferienanlage bietet rustikale, aber sehr komfortable und gepflegte Ferienhäuschen und einen schönen Schwimmbadbereich, an dem das typisch toskanische Restaurant und die in Italien obligatorische Espressobar grenzen.

Abends im rustikalen und kinderfreundlichen Ristorante lecker essen…

 

…und morgens am Pool frühstücken. Benvenuti in Borgo!

Hier wird man herzlich empfangen. Schon ein Spaziergang in der Anlage ist Erholung pur: Es ist sehr grün, nicht jede hübsche Wildblume ist entfernt worden, es gibt viele Olivenbäume und der Ausblick aufs Tal ist einmalig.

Landestypische Bungalows…

 

…nicht mehr ganz neu, aber urig und…

 

…tiptop gepflegt und gemütlich eingerichtet

An die bekannten und beliebten Strände von Cecina und Bibbona ist es nur eine knappe Viertelstunde mit dem Auto. Und auch Highlights der Toskana wie Volterra oder Piombino (Fähre nach Elba, der Perle der Toskana) sind für einen Tagesausflug gut zu erreichen.

Mehr Infos über die Ferienanlage Il Borgo

Bitte nicht verwechseln mit anderen Anlagen mit ähnlichen Namen, wie z.B. Borgo Etrusco in Scarlino. Borgo Etrusco ist ein sehr hochwertiger und ansprechender, aber für meinen Geschmack etwas “zu perfekter“, ein klein wenig steriler Ferienpark, in dessen Mitte ein antikes Grab der Etrusker liegt.

 

 

„1. Platz“ (mein persönlicher Spitzenreiter in der Toskana): Hotel Resort Antico Casale und Agriturismo Scansano

 

Ein Lieblingsziel für einen „extravaganten“, aber naturnahen und familienfreundlichen Urlaub.

Ankunft in Scansano: wie in einem kleinen toskanischen Dorf

Die luxuriösen Ferienwohnungen liegen rundum das alte Bauernhaus. Nach hinten „raus“ haben die Ferienwohnungen eine etwas enge, dunkle Terrasse, weil sie am Hang liegen. Aber die Terrasse/der Garten (bzw. im ersten Stock Balkon) „nach vorne raus“ bietet immer den herrlichen Blick ins Tal.

Ausgewählte Ferienwohnungen: Alle Infos über Inneneinrichtung, Service und Preise finden Sie bei Vacanceselect, siehe Link ganz unten

Auch vom Restaurant bieten sich diese Ausblicke, bis hinunter zum hangabwärts gelegenen Pool, Spielplatz und Reiterhof.

Das Restaurant liegt einmalig, wie ein „Schaufenster“ in die Toskana

 

Den Ausblick und toskanische Spezialitäten genießen!

 

Entspannung pur: Sie sehen schon beim Frühstück, ob eine Liege am Pool frei ist 😉

 

 

Durch diese schöne (und auch für kleinere Kinder zu Fuß zu bewältigende) Hanglage und durch die überschaubare Anzahl an Ferienwohnungen wirkt die Ferienanlage Scansano besonders individuell.

Nur drei Minuten Fußweg unterhalb der Ferienwohnungen freuen sich die Kids auf Spielplatz und, ein Stückchen weiter, auf den Reitplatz

Für die Vor- und Nachsaison bietet sich der kleine, aber sehr edle Indoorpool an, oder Wellness und Beauty-Behandlungen im Spa, es gibt spezielle Beauty- und Relaxangebote für Damen und auch für schönheitsbewusste Herren!

Ideal für den Kurz- oder Schönheitsurlaub in der Vor- und Nachsaison…

Für die Saison 2013 ist zusätzlich eine Wellnessoase in einer kleinen Höhle am Hang vorgesehen, wir durften diese bereits besichtigen.

… und ab 2013 wird es in dieser Naturhöhle ein zusätzliches kleines Wellnessparadies geben!

Das Restaurant kombiniert die bäuerliche Tradition mit einem Gourmet-Anspruch, mit hervorragenden Weinen wie dem heimischen Morellino, Olivenöl und Käse aus der unmittelbaren Umgebung. Vom Agriturismo Scansano sehen Sie den Kirchturm und die alten Häuser von Scansano auf einer Hügelkuppe thronen. Ein kleiner Spaziergang führt in den gemütlichen, vom Massentourismus absolut verschonten Ort mit dem sehenswerten Stadttor Porta Grossetana und kleinen Eiscafés und Trattorien.

Spazieren Sie auf einen Espresso oder ein Eis ins nahe, vom Tourismus weitgehend „verschonte“ Scansano

Weitere Ausflüge: Toskana-Highlights wie Florenz, San Gimignano, Montepulciano oder der nahe Lago di Bolsena zum Baden „gehen“ natürlich immer. Aber noch schöner finde ich, sich einfach je nach Geschmack Wander-, Moutainbike- oder Wein-Landkarte zu besorgen und direkt ab Scansano die herrlich verträumte Landschaft entdecken. Tipps geben die herzliche Gastgeberfamilie auf Scansano und ihr Team gerne. Oder Sie orientieren sich online, denn Scansano bietet kostenloses WiFi.

 

 Scansano: „Mehr Toskana-Gefühl geht nicht…“

 

(Autor: Klaus Schneider, Vacanceselect)