Italien, Lago Maggiore: Camping am Ost- oder Westufer?

Gut erreichbar, ideal für Kinder, Erholung, Natur und Italien pur: Luxuscamping am Lago Maggiore, auch in der Vor- und Nachsaison. Hier gibt es unbeschwerten Badespaß, Bootsfahrten und Natur pur, kombiniert mit italienischer Lebensart, Kultur und familienfreundlichen Preise. Aber: Jeder Platz am Lago ist anders. Einige sind groß, lebhaft, gut für Familien mit größeren Kindern. Einige sind klein, rustikal und individuell, für Eltern mit Kindergartenkindern oder Babies empfohlen.

Damit jeder unserer Gäste seinen Wunschplatz findet, haben sich Enno Schwarz und Klaus Schneider von Vacanceselect alle 8 Vacanceselect-Partnerplätze am Lago Maggiore angesehen. Hier ihr Reisebericht und ihre Empfehlungen:

 

Inforeise, 1. Tag, Ostufer Lago Maggiore:

 

Ufer, Baden
Überall finden sich kleine Strände zum Baden, wie hier bei Castelveccana
Öffentlicher Spielplatz am Ostufer
Spielplätze direkt an der Uferpromenade, Cafés und schöne Ausblicke auf den See

 

Wenn Sie aus der Schweiz kommend in Richtung Laveno, Ispra oder Angera unterwegs sind, fahren Sie wahrscheinlich das östliche Ufer des Lago Maggiores entlang. Sie werden es merken: Hier gehen die Uhren anders. Das Gegenüber, das Westufer, ist lebhaft, mit großen Orten, vielen Attraktionen, aber manchmal auch mit viel Verkehr. Hier am Ostufer fahren weniger Autos, und Sie finden malerische Orte wie Luino oder Castelveccana mit dem imposanten, in den See hinein ragenden Felsen.

Die meisten Orte am östlichen Ufer des Lago Maggiore sind trotz des Tourismus sehr „italienisch“ geblieben. Besonders im Mai, Juni und Anfang September finden gestresste Urlauber hier viel Ruhe, Natur, Zeit für sich und die Familie, und die typische italienische Gelassenheit. Beeindruckend fanden wir auch das Bummeln über Uferpromenaden mit nagelneuen, öffentlichen Spielplätzen: Zum Beispiel in Form eines Piratenschiffs oder mit Springbrunnen, in denen die Kinder hüpfen dürfen.

 

Fast überall entlang der Uferstraße bieten sich herrliche Ausblicke auf die imposante Berglandschaft, auf Inseln und auf die andere Seite des Lago. Besonders abends funkeln die Lichter auf der anderen Seite, an den Seepromenaden und auf den Bergen. An vielen Stellen am Ostufer laden kleine, felsige Strände zu einem Picknick, zum Baden, Schnorcheln oder Entspannen ein.

Romantik an der Uferpromenade Lago Maggiore
Sempre amore...: Diese Liebe hält ein Leben lang!

 

Und wenn Ihre Kinder glücklich und entspannt mit den neuen Spielkameraden toben (die sich beim Camping garantiert ganz schnell finden): Dann nehmen Sie ein kleines Vorhängeschloss mit! Ja, Sie haben richtig gelesen: Bitte ein Vorhängeschloss und einen Eddingstift mitnehmen. Verewigen Sie sich und Ihre(n) Liebsten auf dem Schloss und hängen es in die Geländer der Promenaden, zum Beispiel in Luino. Den Schlüssel dürfen Sie dann getrost in den See werfen. In Deutschland soll es eine Brücke geben, auf der die Schlösser entfernt werden. Am Lago Maggiore sieht man das lockerer: In den kunstvoll verzierten Geländern hängen schon mehrere Schlösser mit Namen und Liebesschwüren: So hält die Liebe ewig: „Sempre Amore“!

 

 

 

Camping Maccagno:

 

Dieser Campingplatz im beschaulichen Ort Maccagno ist ein kleiner, sehr familiärer Platz unter deutscher Leitung, in der Nähe der italienisch-schweizerischen Grenze. Die berühmten städtebaulichen Schönheiten Locarno und Ascona sind nicht weit. Auf Camping Maccagno bieten komfortable Mobilheime mit Dusche/WC und kleiner Terrasse Luxus. Die Mobilheime stehen dicht an der Hecke zur Straße. Diese ist aber sehr ruhig, wie das gesamte italienische Nordostofer des Lago Maggiores, vor allem im Mai, Juni und Anfang September… ein Traum!

Mobilheim
Die gepflegten Camp2Relax Mobilheime auf Camping Maccagno, mit eigener Dusche/WC
Strand
Der Kieselstrand von Camping Maccagno, viel Platz, flach abfallend und sicher

 

Auch das Waschhaus in der Nähe der Mobilheime störte uns kaum: Nachts wurden wir von einem Rauschen in den Schlaf „gesungen“. Erst hörte es sich so an, als sei es das WC vom nahen Nachbarmobilheim oder Sanitärgebäude… Dann klang es nach Meeresrauschen und wir sind entspannt eingeschlafen. Morgens fand sich die Lösung: Das sanfte Rauschen stammt von dem kleinen Fluss, der direkt neben dem Platz in den Lago Maggiore mündet und durch ein Wehr fließt. Typisch italienisch, schick und designorientiert: Direkt in die Gebäude über diesem benachbarten Flusswehr ist eine Art kleines Museum für moderne Kunst.
Der einfache Campingplatz selbst bietet Campingfeeling pur: persönliche Atmosphäre ohne  Spießigkeit, ein kleiner Kieselsteinstrand, schöner Blick auf das gegenüberliegende Westufer des Sees. Kurze Spaziergänge führen in die Pizzeria an der kleinen Seepromenade oder in den Ort (Cafés und sogar ein kleines Fußballstadion!). Von Maccagno aus erreichen Sie in wenigen Minuten das hübsche Städtchen Laveno. Hier fährt die Fähre nach Verbania ans Westufer.

Camping Maccagno ist kein Luxusplatz, hier ist einfach ein ursprüngliches naturnahes Urlaubsgefühl – für Familien mit kleinen Kindern und Paare empfohlen! Ausflüge mit dem Dampfer auf dem Lago oder in die nahen Wandergebiete, oder auch in die Schweiz bieten sich an.

 

 

Camping Lido di Monvalle:

 

Dieser Campingplatz ist nach unserem Geschmack eine sehr gute Kombination zwischen familiärer, idyllischer Atmosphäre und umfangreichem Freizeitangebot. Die gepflegten Camp2Relax-Mobilheime stehen ruhig, halbschattig und bieten ausreichend Platz. Die Stellplätze und Wege sind gut gepflegt und meist hübsch bepflanzt.

Strand
Strand- und Uferbereich: Sport, Liegewiese und ein befestigter Weg ins sehr flache Wasser
Lido di Monvalle
"Ein Schloss mit Seeblick..."

 

Einen Strand gibt es an dem kleinen sauberen Fluß, der hier in den See mündet. Dieser ist aber nicht so einladend, es sind einige Boote dort. Viel schöner ist der platzeigene Uferbereich mit der grünen Liegewiese, kostenlosen Liegen, einem Spielplatz und dem kleinen pinkfarbenen Spielschlösschen für kleine Prinzessinnen. Hier gibt es viel Platz zum Toben, zum Sonnen, auf den See hinaus schauen und zum „Relaxen“. Auch die kostenlos nutzbaren, relativ großen Kugeln der Bocciabahn machen der ganzen Familie Spaß. Der Zugang zum See ist einfach und sicher: Statt eines Strandes führt ein sanft abfallender mit Beton befestigter Weg hinab in das flache, glasklare Wasser mit einigen Sandbänken. Zu den Mobilheimen ist es vom Strand nicht weit.

Mobilheim
Mobilheime mit Dusche/WC, Küche und richtigen Betten, halbschattige Stellplätze

 

Wer einmal zur Abwechslung einen anderen See sehen möchte, fährt circa 20 km durch die malerische Berg- und Hügellandschaft zum benachbarten Lago di Varese und besucht den beeindruckenden Sacro Monte. Hier spazieren Sie über einen monumental gestalteten Kreuzweg entlang zahlreicher Kapellen auf den „heiligen Berg“. Die Kinder werden sich für die bunten Glasfenster der Kapellen begeistern. Der Kreuzweg wurde von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen. Ein anderer Tipp: Der kleine, ruhige Badesee Lago di Monate, nur fünf Autominuten von Ispra entfernt, vielleicht kombiniert mit einem Besuch des Pfeifenmuseums in Brebbia…

Zurück auf Camping Lido di Monvalle, finden Sie im Restaurant eine gute Auswahl an regionalen Gerichten und natürlich Pizza für die Kinder. Oder sie machen es sich vor Ihrem Mobilheim gemütlich!

 

 

Camping Okay:

 

Ein gemütlicher Campingplatz ist Camping Okay bei Dormelletto am Südostufer. Hier finden Sie grüne, leicht terrassierte Stellplätze (für Kleinkinder kein Problem), auf denen die komfortablen Mobilheime stehen. Bei einem Cappuccino im Restaurant können Sie Ihren Kindern im kleinen Pool zusehen.

Restaurant, Pool
Restaurant und Café von Camping Okay, mit Blick auf den Pool
Strand
Der flach abfallende Kieselstrand bietet einen herrlichen Ausblick auf das Westufer

 

Der Strand ist einfach, aber gut: Kieselsteine (kein Sand), flach abfallend, sicher, sauberes Wasser, von geschützten Schilfgürteln umrahmt. Wer mag, kann sein Schlauchboot zu Wasser lassen. Direkt am Strand gibt es einen Spielplatz mit Fußballtoren und eine gemütliche, von üppigem Grün eingerahmte Strand- und Snackbar.

Auch für Camping Okay gilt unser Tipp wie für alle Plätze am östlichen Ufer des Lago Maggiore: Wenn Sie oder Ihr Nachwuchs viel Action brauchen, dann ist es nicht das Richtige. Aber wenn Sie Ruhe, unverfälschtes Italien, schöne Landschaft und Badespaß suchen: Dann sind Sie hier genau richtig!

 

 

Inforeise, 2. Tag, Westufer Lago Maggiore:

 

Das westliche Ufer des „langen Sees“ (das heißt Lago Maggiore ins Deutsche übersetzt) bietet wesentlich mehr Tourismus als das Ostufer. Das hat Vorteile, denn einige Campingplätze haben hier oft mehr Freizeitangebote, es gibt große Orte wie Verbania oder Stresa mit seinen  Grand Hotels und bezaubernden Gärten direkt am Lago Maggiore. Camping mit üppigen Sport- und Pooleinrichtungen, vergleichbar mit großen Gardasee-Campingplätzen, bieten Camping Isolino und Camping Continental Lido. Wer es lieber gemütlicher mag, vielleicht mit sehr kleinen Kindern unterwegs ist, dem sei neben dem Ostufer an der westlichen Seeseite auch Camping Solcio empfohlen:

 

Camping Solcio:

 

Auf diesem kleinen, beschaulichen Campingplatz wird nahezu jeder Gast vom freundlichen Inhaber individuell begrüßt. Von Herzen kommende, gelebte italienische Gastfreundschaft und deutsche Sprachkenntnisse – beides ist hier perfekt. Die Mobilheime sind alle neu oder nur wenige Jahre alt, und stehen auf flachen, gepflegten Stellplätzen.

 

MobilheimeStrand

 

 

In der Hochsaison werden die Autos auf dem zum Camping Solcio gehörigen nahen Parkplatz abgestellt (zum Ein- und Auspacken kann man drauf fahren). In der Vor- und  Nachsaison parkt man beim Mobilheim. Der Platz besticht vor allem durch seine persönliche Atmosphäre, viele Stammgäste und dem kleinen Kieselstrand, der vom Besitzer jährlich mit viel feinem Sand angereichert wird. Ein Pool gibt es nicht, aber Badespaß für kleine Kinder ist hier an diesem sicheren, flach abfallenden und nicht überfüllten Strand garantiert. Nebenan ist ein kleiner Yachthafen, der aber den Badebereich nicht beeinträchtigt.

 

Ein Pluspunkt von Camping Solcio ist die Lage: Sie haben einen herrlichen Ausblick auf den mittleren und südlichen Teil des Lago Maggiore. Ausflugsziele gibt es reichlich: Das nur eine Viertelstunde mit dem Auto entfernte, mondäne Stresa mit den riesigen Grandhotels und traumhaften Blumenparks, die Borromäischen Inseln mit den imposanten Palazzos und viele nahe Ziele zum Baden, Bummeln und Eis essen. Für den Urlaubsgenuss beim Essen sorgt das gemütliche platzeigene Restaurant. Einkaufen ist im nur wenige hundert Meter entfernten Ortskern möglich, Getränke gibt es direkt auf dem Platz im Minimarkt.
Unsere Empfehlung: Für Unternehmungslustige, die eine beschauliche Basis suchen, und Familien mit kleinen oder mittleren Kindern ist Camping Solcio ideal. Der Platz selber ist im positiven Sinne einfach und gastfreundlich, die Unterkünfte sind top.

 

Camping Continental Lido:

 

Camping Continental Lido ist ein verhältnismäßig großer und sehr lebhafter Campingplatz, der Ihnen einiges zu bieten hat. Gleich am Eingang des Campingplatzes befindet sich der flache aber große Pool mit Kinderbereich, Whirlpool und 2 Rutschen. Er ist, auch wegen der Animation, die hier regelmäßig Wassergymnastik und Kindertänze anbietet, toll für Kinder geeignet. Direkt angrenzend an den Poolbereich steht eine Showbühne. Hier gibt es zum Beispiel die Möglichkeit an Spinning- und Fitness-Kursen teilzunehmen. Gegenüber der Showbühne liegen die Kunstrasenfußballplätze. An ca. 2 Tagen die Woche kommt ein ehemaliger Fußballprofi des AC Mailands auf den Campingplatz und bringt den Kindern während einer Trainingsstunde neue Tipps und Tricks bei. Für fußballbegeisterte Kinder ist dies natürlich ein Highlight, denn nicht viele können von sich behaupten einmal von einem ehemaligen Profifußballer trainiert worden zu sein.

 

Der Kinderspielplatz auf Camping Continental Lido
Der Kinderspielplatz auf Camping Continental Lido

Das Restaurant mit Bar liegt direkt neben dem großen Kinderspielplatz. Ein großer Vorteil, denn so können Sie entspannt einen italienischen Kaffee genießen, während Ihre Kinder sich auf dem Spielplatz vergnügen und neue Freunde kennenlernen. Auf Camping Continental Lido gibt es natürlich auch einen kleinen Supermarkt, der für Ihr leibliches Wohl sorgt. Das Wichtigste an einem Urlaub ist für viele der Badespaß. Dieser kommt auf Camping Continental Lido nicht zu kurz. Obwohl sich der Campingplatz ca. 2 km vom Lago Maggiore entfernt befindet, haben Sie den Strand trotzdem genau vor der Tür.

 

Der Lago Mergozzo
Der Lago Mergozzo

 

 

 

 

Camping Continental Lido liegt nämlich am Lago di Mergozzo, einem der saubersten Seen Europas, und hat einen tollen Strand. Ins Wasser geht es sehr flach rein, was natürlich gerade für Kinder super ist. Eine Snackbar und einen Volleyballplatz findet man ebenfalls am Strand. Dem Badespaß auf Camping Continental Lido steht also nichts mehr im Wege. Wer es gerne lebhaft mag und großen Wert auf Animation legt, dem können wir Camping Continental Lido auf jeden Fall empfehlen.

 

 

Camping Isolino:

 

Nur ca. 5 min vom Camping Continental Lido entfernt befindet sich Selectcamp Camping Isolino. Ein vergleichbar großer Campingplatz der ähnlich lebhaft ist. Die Selectcamp Luxus-Zelte liegen in zwei verschiedenen Bereichen des Campingplatzes. Ein Teil der Zelte ist sonnig gelegen, der andere Teil sonnengeschützt unter Bäumen. Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.  Am langen Strand, der flach abfallend ist und deshalb auch für Kinder gut geeignet ist, kann man sich hervorragend entspannen und von der Sonne verwöhnen lassen, während die Kinder im Wasser spielen und plantschen. Im Wasser gibt es sogar ein Volleyballnetz.

 

Direkt beim Strand gibt es auch ein Beachvolleyballfeld und einen Fußballplatz. Genauso wie auf Camping Continental Lido kommt an ca. 2 Tagen die Woche ein ehemaliger Profifußballspieler des Fußballclubs AC Mailand auf den Campingplatz, der den Kindern ein paar Tricks beibringt. Auch sonst dürfte auf Selectcamp Camping Isolino wenig Langeweile aufkommen. Es kann Tischtennis, Billard, Tischkicker, an Spielautomaten und auf dem Spielplatz gespielt werden.

Der Strand von Selectcamping Camping Isolino
Der Strand von Selectcamping Camping Isolino

 

Der Wasserspielplatz der Poolanlage
Der Wasserspielplatz der Poolanlage

 

Der Swimmingpool, von dem man einen super Ausblick auf den Lago Maggiore hat, und das separate Kinderbecken mit Wasserspielplatz und Wasserrutschen sorgen für die nötige Erfrischung außerhalb des Sees. Für das leibliche Wohl gibt es auf dem Campingplatz ein Restaurant mit Pizzeria, eine Eisdiele und eine Snackbar mit Take-Away. Natürlich gibt es auf Selectcamp Camping Isolino auch einen kleinen Supermarkt und selbst einen Autowaschplatz findet man auf dem Gelände des Campingplatzes. Selectcamp Camping Isolino ist für Familien, die einen Urlaub mit viel Action und Animation suchen, genau das Richtige.

 

 

 

 

 

Camping Village Lago Maggiore:

Eingang Camping Lago Maggiore
Der Eingang des Camping Lago Maggiore

 

Am Eingang des Campingplatzes hat man das Gefühl auf einen großen, belebten Campingplatz zu kommen. Doch der erste Eindruck täuscht.Camping Village Lago Maggiore ist im Gegensatz zu den Plätzen Continental Lido und Isolino ein eher ruhiger Campingplatz. Das kann natürlich an der Saison liegen, zu der wir Camping Village Lago Maggiore besucht haben, aber auch sonst macht dieser Campingplatz einen sehr idyllischen Eindruck. Fast das ganze Leben des Campingplatzes spielt sich im Bereich des Restaurants mit Bar ab. Direkt gegenüber befindet sich das Schwimmbad mit Kinderbecken.

Boule auf Camping Lago Maggiore
Italiener beim Boule-Spiel

 

 

 

 

Auch die Boule-Bahn ist in diesem Bereich des Campingplatzes vorzufinden. Dort tummeln sich zumeist italienische Männer und unterhalten sich angeregt über das gerade stattfindende Boule-Spiel, während sich die italienischen Frauen die Zeit mit Kartenspielen vertreiben. Hier ist man mittendrin im echten italienischen Leben. Auch auf der Suche nach einem neuen Look wird man hier fündig, denn direkt gegenüber von der Boule-Bahn bietet ein kleiner Frisörsalon seine Dienste an. Die Unterkünfte liegen gemütlich unter Bäumen, etwas abseits des wenigen Trubels. Die Ferienanlage Residence Alice, die auch über uns gebucht werden kann, liegt auch auf dem Gelände des Campingplatzes. Die Häuser der Ferienanlage sind im Kreis gebaut und bilden so einen gemütlichen kleinen Hof in dem ein Springbrunnen und mehrere Bänke stehen. Ein Fußballplatz befindet sich auch auf dem Gelände. Zum Lago Maggiore sind es nur ein paar Meter. Dort gibt es zwar keinen Strand, auf der großen Liegewiese kann man aber auch gut den Tag verbringen. Der Blick auf den Lago Maggiore ist jedenfalls traumhaft schön.

 

Camping Italia Lido:

 

Camping Italia Lido ist ein recht kleiner und gemütlicher Campingplatz. Die sehr freundlichen Mitarbeiter begrüßen Sie gleich bei Ihrer Anreise und haben auch sonst ein offenes Ohr für Sie. Unsere Kunden, die schon einen Urlaub auf Camping Italia Lido verbracht haben, haben uns dies schon des Öfteren mitgeteilt.

 

Der Campingplatz ist an sich sehr einfach gehalten. Es gibt ein kleines Restaurant mit Pizzeria und einen Fußballplatz, der jedoch etwas außerhalb des Geländes liegt. Der Strand ist nicht all zu groß und dadurch sehr gut überschaubar. Eltern von kleineren Kindern werden das sicherlich zu schätzen wissen. Im Wasser befindet sich eine kleine Plattform von der etwas die Kinder in den See springen können.

Familie Fucci-Blume auf der Wasserplattform
Familie Fucci-Blume auf der Wasserplattform

 

Die Unterkünfte, die bei uns gebucht werden können, liegen alle gruppiert beieinander. So können Sie entspannt in oder vor Ihrer Unterkunft sitzen und Ihre Kinder unbesorgt spielen und neue Freunde kennenlernen lassen.

Familie Fucci-Blume vor ihrem Mobilheim
Familie Fucci-Blume vor ihrem Mobilheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während unseres Aufenthalt auf Camping Lido lernten wir eine sher nette Patchwork-Familie kennen. Familie Fucci-Blume aus der Nähe von Freiburg war vor allem begeistert von der Ruhe des Campingplatzes. Den Kindern gefiel besonders die Wasserplattform im Lago Maggiore.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .